ROY Ceramics SE: Weitere Zahlung von White Horse

ROY Ceramics SE: Weitere Zahlung von White Horse

Hungen, den 13. Juli 2017 Seit Veröffentlichung der Quartalsmitteilung zum 31.03.2017 wurde bis zum 30.06.2017 von White Horse ein weiterer Teilbetrag in Höhe von USD 10 Mio. an die ROY Ceramics SE bezahlt.

Die Roy Ceramics SE hatte in 2015 ihre operative Tochtergesellschaft an die White Horse Holdings Limited verkauft und den Kaufpreis zunächst gestundet. Von dem Gesamtkaufpreis von USD 80 Mio. hat White Horse inzwischen USD 20 Mio. gezahlt, einschließlich der nunmehr eingegangenen Zahlung. White Horse hat gegenüber der ROY Ceramics SE erneut versichert, den restlichen geschuldeten Kaufpreis, nach Grundsteuer und Gebühren und inklusive Zinsen, von USD 52 Mio., zu begleichen. Die Zahlung in Teilbeträgen ist dem Umstand von Kapitalverkehrskontrollen von in USD denominierten Beträgen für Zahlungen aus der Volksrepublik China geschuldet. Nach intensiver Rücksprache mit White Horse, zu den noch an ROY Ceramics SE geschuldeten Beträgen, geht die ROY Ceramics SE weiterhin davon aus, dass White Horse seiner Verpflichtung vollständig nachkommen wird. ROY Ceramics SE erwartet weiterhin monatliche Teilzahlungen von White Horse zu erhalten, bis die Schuld beglichen ist. Für den weiteren Verlauf der angestrebten Produktionsverlagerung nach Houston/Texas sieht die ROY Ceramics SE durch die Begleichung in weiteren zukünftigen Teilzahlungen keine negativen Auswirkungen und hält weiter an dem Ziel fest, bis in ca. zwei Jahren das neue Fertigungswerk in Houston/Texas fertigstellt zu haben.

Über ROY Ceramics SE

Bis zum Verkauf der operativen Tochtergesellschaften der Gruppe

in China an White Horse produzierte ROY Ceramics SE ein vollständiges Sortiment an Sanitär- und Badezimmerausstattungen zum Gebrauch in mittel- bis hochpreisigen Räumlichkeiten. ROY Ceramics SE lieferte qualitativ hochwertige und ästhetisch ansprechende Sanitärartikel innerhalb der Volksrepublik China. Nach Erhalt der Zahlungen von White Horse zielt ROY Ceramics SE darauf ab, mit ihrem hochmodernen Keramikwerk, das in Houston/Texas gebaut werden soll, wieder ein führender Anbieter von Badezimmerlösungen für die chinesischen und internationalen Märkte zu werden.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

ROY Ceramics SE

Gießener Str. 42

35410 Hungen

Tel.: +49 (0)69 710455155

E-Mail: ir@roykeramik.de

Oder besuchen Sie: www.roykeramik.de