ROY Asset Holding SE verkauft Kirby Interchange in Houston/Texas

20.02.2020 / 09:01 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014
übermittelt durch DGAP – ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

ROY Asset Holding SE verkauft Kirby Interchange in Houston/Texas

20. Februar 2020, Hungen – Die ROY Asset Holding SE (WKN RYSE88, ISIN DE000RYSE888) hat heute einen Vertrag zum Verkauf der Kirby Interchange, einer flexibel nutzbaren Gewerbefläche in Houston/ Texas, abgeschlossen. Der Verkaufspreis liegt bei USD 35 Millionen und somit deutlich über Plan.

Die ROY Asset Holding SE erwarb die Immobilie im August 2017 zu einem Kaufpreis in Höhe von USD 24,8 Millionen. Die erwartete Eigenkapitalverzinsung auf die vermietete Fläche belief sich anfänglich auf ca. 11,9% p.a. Während der Haltedauer der Immobilie wurden weitere Investitionen getätigt und die Eigenkapitalverzinsung somit auf ca. 17,5% p.a. über die Haltedauer erhöht werden.