Entsprechungserklärung

Der Deutsche Corporate Governance Kodex in seiner aktuellen Version Veröffentlicht im Bundesanzeiger vom 24. April 2017 („der Kodex“) beinhaltet Empfehlungen und Vorschläge zur Unternehmensführung von deutschen Unternehmen, die an einer Wertpapierbörse gelistet sind.

Obwohl es keine gesetzliche Verpflichtung gibt, den Empfehlungen und Bestimmungen des Kodex nachzukommen, sind Vorstand und Aufsichtsrat eines gelisteten Unternehmens gemäß § 161 AktG aufgefordert mindestens einmal im Jahr eine Entsprechenserklärung zur aktuellen und zukünftigen Umsetzung der Empfehlungen und Vorschläge aus dem Kodex abzugeben.

Untenstehend finden Sie die Entsprechenserklärung der ROY Ceramics SE zum Deutschen Corporate Governance Kodex nach § 161 AktG vom August 2018, sowie den Vorjahren.

Entsprechenserklärung ROY Ceramics SE (2018)

Entsprechenserklärung ROY Ceramics SE (2017)

Entsprechenserklärung ROY Ceramics SE (2016)

Entsprechenserklärung ROY Ceramics SE (2015)